In einem anderen Leben

Im Frühsommer 2019 mieteten wir zum ersten Mal ein Wohnmobil für eine zweiwöchige Reise. Dem vorangegangen waren etwa zwei Jahre „Arbeit“ meines Mannes, um mich davon zu überzeugen, dass wir das mal probieren sollten. Aus einem „Nein, niemals!“ wurde nur sehr langsam ein „Na gut, ich schaue mir mal eins von innen an, um zu sehen, was meine Klaustrophobie dazu sagt!“. Dann endlich die Buchung. Schweden sollte es sein. Und es wurde zum schönsten Urlaub meines Lebens.

Weiterlesen

Wir sind dabei!

Zwei Jahre lang haben wir uns tapfer gehalten, nun ist es soweit: Corona ist in unserem Haushalt angekommen. Zuerst die Maus, dann quasi zeitgleich die Schnecke und ich einen Tag später. Mein Mann ist noch fit, mal sehen, ob er noch nachzieht oder ob er aufgrund seiner Kreuzimpfung vielleicht besser gerüstet ist und keine Symptome bekommt.

Weiterlesen

Und täglich grüßt die Eingangsklasse

Letzte Woche ist passiert, womit ich wirklich nicht gerechnet habe: Die Klassenlehrerin der Schnecke hat uns zum Elterngespräch vorgeladen, um uns vorzuschlagen, die Schnecke ab sofort mit den Zweitklässlern „mitlaufen“ zu lassen. Sie hat angeblich das Klassenziel der Erstklässler erreicht und würde aktuell hauptsächlich mit Zusatzaufgaben beschäftigt werden.

Weiterlesen

Warzen-Zauber

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht aus unserem Leben. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt! Er stellt keinesfalls die Empfehlung der beschriebenen Behandlung dar. Ich übernehme keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die aus der Anwendung der hier dargestellten Information resultieren.

Am ersten Abend im Wohnmobil begann alles. Die Maus zeigte mir an ihrem Zehenballen ein kleines Bläschen, das wir zunächst – mangels Erfahrung – ignorierten. Bis wir am Ende der Pfingstferien 14 Tage später wieder daheim waren, war aus dem kleinen Bläschen eine Dornwarze geworden. Sie verursachte der Maus zwar keine Beschwerden, aber natürlich wollten wir sie so schnell wie möglich wieder loswerden. Nur wie?

Weiterlesen

Rückblick 2021 und Ausblick 2022

Wo ist das Jahr bloß geblieben? Mehr als je zuvor ist 2021 an mir vorbeigerannt. Ich musste sogar im Kalender nachsehen, weil ich ganz verdrängt hatte, dass wir in diesem Jahr einen 5-monatigen Schul-Lockdown hatten! Es ist so viel Neues passiert, so viel Unsicherheit, so viele Sorgen – und doch haben wir das Jahr irgendwie hinter uns gebracht und auch so manche schöne Erinnerung gesammelt. Und auch, wenn das Bloggen auf meiner To-Do-Liste wieder ganz weit nach hinten gerutscht ist, freue ich mich sehr darauf, diesen Rück- und Ausblick zu tippen.

Weiterlesen

Doppel-Neustart

Die Nerven liegen blank. Seit Tagen jammern Maus und Schnecke um die Wette und übertrumpfen sich mit Angstbekundungen. Angst vor der Schule – einmal 5. und einmal 1. Klasse: Für beide beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Suboptimal, dass dies zusammentrifft, so steigern sie ihre Sorgen gegenseitig und verunsichern sich von Tag zu Tag mehr.

Weiterlesen

Schattenwerfer

Während wir hier in Italien noch vor uns hin urlauben, werfen bereits große Ereignisse ihre Schatten voraus: Die Maus beginnt zu verarbeiten, dass sie nach den Ferien auf die weiterführende Schule kommt. Insbesondere das Thema Schulsport und Schulschwimmen ist dabei für sie ein großer Angstgegner, zumal sie einfach ihre motorischen und muskulären Schwächen hat, gepaart mit großer Angst vor Verletzungen und obendrein vor Demütigung durch die Klasse.

Weiterlesen

Fischlein

Gestern Morgen, gegen Ende unserer täglichen Pool-Runde, überzeugte ich die Schnecke davon, einen weiteren Klotz vom Schwimmgurt zu entfernen und es mit einem einzigen zu versuchen. Während ich also mit dem Rücken zum Pool am Beckenrand stand und innerlich fluchend versuchte, den Verschlussmechanismus auseinander zu fummeln, rief die Schnecke von hinter mir plötzlich:

Weiterlesen

Als die Maus das Schwimmen lernte

Als ich eben den Beitrag darüber tippen wollte, wie wir derzeit versuchen, der Schnecke das Schwimmen beizubringen, wollte ich meinen Beitrag zum Schwimmkurs der Maus verlinken. Dabei fiel mir auf, dass ich außer einem Nebensatz im Jahresbericht überhaupt nichts dazu geschrieben habe! Das darf nicht sein, denn der Schwimmkurs war für uns Gewinn, Fortschritt und Überraschung, pure Euphorie…

Weiterlesen

Abschiedstour

Eine turbulente, emotionale Woche liegt hinter uns. Sowohl die Maus als auch die Schnecke mussten Abschied nehmen von ihrer derzeitigen Einrichtung – die Maus von ihrer Grundschule, die Schnecke vom Kindergarten. Und von letzterem auch gleich wir als Familie, denn wir haben keinen Kinder-„Nachschub“ mehr zu bieten.

Weiterlesen

Vatertagserkenntnisse

Unser gestriger Vatertagsausflug führte uns – zufällig, nur geleitet vom Regenradar – in den Ort, in dem meine Big Band zu Hause ist. In den Ort, in den ich bis Corona in unser Leben trat 17 Jahre lang wöchentlich gefahren bin, obwohl es mich mittlerweile nach mehreren Umzügen fast eine Stunde Fahrtzeit pro Richtung kostet. Aber es ist eben „meine“ Big Band, es ist gefühlt schon immer so und ich habe noch nie darüber nachgedacht, mich nach einer anderen Big Band umzusehen.

Weiterlesen

Auf dem Prüfstand

Diese Woche steht für die Maus ganz im Zeichen des Prüfens und Testens: Am Mittwoch hatte sie die praktische Fahrradprüfung, morgen wird die dazugehörige theoretische Prüfung stattfinden und heute – ja, heute wurden an ihrer Grundschule zum ersten Mal Corona-Schnelltests durchgeführt. Wie genau es dazu kam, dass wir jetzt schon welche bekommen, weiß ich nicht, denn angekündigt wurden die Tests in Baden-Württemberg erst für nach den Osterferien. Aber es rückte sogar ein Testteam an, so dass das Ganze ziemlich professionell über die Bühne ging.

Weiterlesen

Wind

Seit einer halbe Stunde versuche ich schon, einen poetischen Titel für diesen Blogbeitrag zu finden. Irgendetwas mit Wind – um festzustellen, dass jeder erdenkliche Wind-Slogan bereits Titel eines Romans, einer Firma, eines Songs oder zumindest eines anderen Blogs ist. Also gebe ich auf und nenne ihn einfach „Wind“. Ich will ja niemandem die Idee klauen…

Weiterlesen

Dreieck

Heute feierten die Maus und die Schnecke Fasching bei der Freundin der Maus. Karneval, für alle Nicht-Schwaben. :-) Die Freundin, die in den letzten Wochen und Monaten unsere einzige „Kontakt-Freundin“ war, eben weil es mit den dreien immer ganz gut geklappt hat und wir so nicht unnötig viele Kontakte treffen mussten.

Weiterlesen