21+6: Marathon

Was für ein Wochenende! Dank des Feiertags hatte ich vier Tage frei, die wir allerdings genutzt haben, um einen wahrhaften Einkaufs-Marathon hinter uns zu bringen.

Freitag war ich mit einer kurzen Unterbrechung 10 Stunden in Läden unterwegs – zuerst haben wir eine Babyschale (Römer Baby-Safe Plus II SHR in schwarz) und eine Baby-Badewanne erstanden. Die Schale wird voraussichtlich am Mittwoch im Laden eintreffen, die Wanne konnten wir gleich mitnehmen. Nachmittags war dann der Kinderwagen dran. Nach einigem Hin und Her haben wir uns für einen Hartan Racer GT entschieden. Ursprünglich waren wir schon fast überzeugt, dass es ein Gesslein werden soll, aber im Laden haben wir so viele Minuspunkte daran entdeckt, dass wir doch unseren „Zweitplatzierten“ gewählt haben. Ich kann nun also jedem nur empfehlen, sich die Wagen „in Echt“ anzuschauen und nicht einfach blind zu bestellen – Fotos sind manchmal so anders als die Realität…
Ein bisschen enttäuscht war ich allerdings vom Service im Baby Walz. Ich hatte mir eigentlich ein wenig mehr Beratung gewünscht, wenn man schon so eine Investition tätigt. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich sofort wieder gegangen wäre und wo anders bestellt hätte, wenn Baby Walz nicht 20% Rabatt geboten hätte, was bei so einem Preis ein ordentliches Sümmchen ist. Ich hoffe halt, dass mir der Bezug des Wagens gefallen wird. Ich hatte mir eigentlich etwas bunteres vorgestellt, nun wird der Wagen außen dunkelbraun und innen braun/beige/hellblau kariert sein. In dem spärlichen Stoffmuster-Heft war das die einzige Farbe für das Innenmuster, die mir gefallen hat. Leider hatte ich mich da auch nicht vorab informiert – beim Gesslein hatte ich aus dem Internet bereits meine drei Lieblings-Farbmodelle rausgesucht.

Damit aber nicht genug – Samstag haben wir uns auf Kinderzimmersuche begeben. Was für eine Anstrengung! Ich bin so froh, dass wir das jetzt schon gemacht haben, wo ich noch einigermaßen fit bin. Jedenfalls waren wir 6 Stunden lang in Möbelhäusern unterwegs, bis wir kurz vor dem Aufgeben doch noch ein tolles Zimmer gefunden haben. Es war nämlich nicht ausgestellt bzw. nur in dunklem Holz und ich wollte eine helle Einrichtung, so dass es purer Zufall war, dass mein Mann sich erkundigt hat, ob es das Zimmer zufällig auch in anderen Farben gäbe. Ein Schnäppchen war es nicht gerade, wenn man sich aber so umgeschaut hat, was gerade so „im Angebot“ ist, war es auch nicht teurer als andere Möbel. Immerhin haben wir jetzt einen großen 3-türigen Kleiderschrank und zwei Regal (je 0,5m breit) sowie eine zum Wickeltisch umgebaute Kommode, die man auch nach der Babyzeit gut nutzen kann, das war uns wichtig. In etwa 6 Wochen wird geliefert, so lange kann ich mir überlegen, ob ich das Zimmer neu streichen will oder nur eine bunte Klebebordüre befestige. Mal sehen.

Momentan hab ich einen kleinen Durchhänger, vielleicht liegt es auch an den Wetterumschwüngen. Letzte Woche hatte ich abends öfter etwas Sodbrennen und seit gestern brummt mir der Schädel. Aber ich tröste mich – abzüglich meines Sommerurlaubs muss ich nur noch 10 Wochen arbeiten. In Worten: zweieinhalb Monate – das klingt nach noch weniger. Ich freue mich jetzt aber erst mal auf meinen Urlaub im August, die Zeit danach wird sicher vergehen wie im Flug.

Übrigens macht unsere Kleine sich seit gestern so deutlich bemerkbar, dass man die Bewegungen von außen durch den Bauch sehen kann! Jetzt ist auch mein Mann „live dabei“! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s