40+6: Nichts. Gar nichts.

Und immernoch sitze ich auf meinem Sofa mit Murmel, aber ohne Wehen. Sie sind weg, als wären sie nie da gewesen. Dabei dachte ich am Sonntag schon, es geht los, weil sie immer stärker wurden. Und jetzt gar nichts mehr, trotz Eipollösung und sonstigen Versuchen, Wehen auszulösen – das ist nicht fair.

Ich weiß nicht, warum ich weine. Es wird alles gut, es wurden schon tausend Geburten eingeleitet und mir ist auch eigentlich klar, dass ich nichts dafür kann, dass es nicht von alleine losgeht. Wahrscheinlich sind es einfach die Hormone, die mich auch gestern fast haben losheulen lassen, als ich eine Dreiviertelstunde warten musste, bis das CTG frei war. Wegen nichts und wieder nichts. Vielleicht ist es das beste, dass es bald vorbei ist. Vielleicht ist der Druck, dass es jetzt am besten sofort losgehen muss, zu groß und es kann einfach nichts werden.

Ich habe nochmal „Abschieds-Bauchbilder“ gemacht – aus meiner Sicht gab es keine Veränderung mehr im Vergleich zu Freitag. Aber der Vollständigkeit halber lade ich sie hoch:
  

Advertisements

5 Gedanken zu „40+6: Nichts. Gar nichts.

  1. labellavitabutterfly

    ich kann dich total verstehn!!!ich war mit den nerven auch fix und fertig als ich über´m termin war (ich war 11 tage drüber) hoffe das es bei dir von selbst losgeht und wenn nicht macht dir keine sorgen als allererstes bekommste eig. eh nur n wehen cocktail der etwas wiederlich schmeckt also nix schlimmes 😉 fühl dich gedrückt 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s