Der Föhn

Während meiner Schwangerschaft hatte ich schon mehrfach über die beruhigende Wirkung gelesen, die ein Föhn auf Babys haben soll. Dass er zu DEM fast unverzichtbaren Gegenstand in unserem Haushalt werden wird, war mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar… Jedenfalls haben wir festgestellt, dass nicht der Luftstrom, sondern das Geräusch unsere kleine Maus von jedem Schreianfall befreit. Aus Rücksicht auf unsere Stromrechnung haben wir aus dem Internet eine mp3-Datei mit Föhngeräusch heruntergeladen (was es nicht so alles gibt…) und spielen diese im Notfall ab. 

Außerdem haben wir diverses weiteres „Baby-Zubehör“ gekauft: Allem voran ein Babyphone und ein Fläschchenwärmer. Beides nutzen wir schon rege, so dass es sich gelohnt hat.

Und ich muss nochmal erwähnen, wie toll mein Mann seine Vaterrolle übernimmt bzw. wie super er mich unterstützt. Ich weiß, es ist auch sein Kind und es sollte selbstverständlich sein, wenn ich mich aber so umsehe, ist es eben doch bei vielen nicht so. Also schätze ich mich einfach glücklich über dieses gelungene „Exemplar“. 🙂

Advertisements

5 Gedanken zu „Der Föhn

  1. blumenpost

    Hach. Die Berichte deiner Schwangerschaft haben schon immer so toll geklungen. Jetzt das gleiche mit den Berichten über eurer Baby.
    Ich freue mich, dass bei euch alles so toll klappt! So toll!

    Antwort
    1. schokolane Autor

      Freut mich, dass es dir gefällt! Aber vielleicht sollte ich auch mehr Negatives hier berichten, nicht dass hier noch der Eindruck entsteht, dass bei uns alles ausnahmslos rund läuft… 😉

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s