Rückblick 2014 und Ausblick 2015

Der fünfte Jahreswechsel als Bloggerin steht an! 2014 war ein Jahr, das im Eiltempo vorbeigezogen ist – dafür war es umso ereignisreicher. Und weil ich mir selbst gerne einen Überblick über das vergangene Jahr schaffen möchte, tue ich das hier im Folgenden.

Zu Beginn einige Fakten über meinen Blog:

  • Im Jahr 2014 wurde mein Blog über 73.000 Mal aufgerufen. Das ist in etwa die gleiche Besucherzahl wie im Vorjahr – ein paar mehr sogar – und ich freue mich über das stetige Interesse der Besucher.
  • Von den 124 Beiträgen aus 2014 waren diejenigen am beliebtesten, in denen es um die Frage ging, ob ich wieder schwanger bin – allen voran der Beitrag „Ich sehe was, was du nicht siehst„. 10x so oft wurde jedoch wieder der Artikel “5+0: Ich bin schwanger!”, in dem ich meine erste Schwangerschaft bekanntgegeben habe, geklickt.
  • Mit Abstand die meisten Besuche – nämlich 20x so viele wie beim top 2014er-Posting – wurden bei den Bauchbildern verzeichnet: über 4000. Dort hat sich 2014 ja auch einiges getan. Allein schon am 28. März 2014 schauten sich 608 Besucher die Bilder an. Somit sorgten sie für den geschäftigsten Tag des Jahres. Der Aufwand mit den Fotos hat sich also gelohnt. :-)
  • Auch dieses Jahr kommen natürlich die meisten Besucher aus Deutschland bzw. dem deutschsprachigen Ausland. Ich wundere mich aber immer wieder über die Klicks von „Übersee“, z.B. mehr als 100 aus Indien und über 30 aus Hong Kong.
  • Leider werden seit diesem Jahr ein Großteil der Suchanfragen verschlüsselt durchgeführt, so dass ich gar nicht genau sagen kann, wie die Gewichtung der Suchbegriffe war. Diejenigen, die übermittelt wurden, gingen natürlich wieder häufig um Schwangerschaft und Schwangerschaftstest. Besonders schade finde ich, dass man durch die Verschlüsselung auch die „lustigen“ Suchanfragen nicht mehr mitbekommt. Eine war dieses Jahr aber doch dabei: „Eichhörnchen Ultraschall“. Fast richtig hier in meinem Blog! :-)
  • Die meisten Kommentare hat 2014 blumenpost verfasst. Das liegt vermutlich daran, dass wir fast gleichzeitig mit dem zweiten Kind schwanger wurden. Auch die meisten Klicks von außerhalb kamen von ihrem Blog. Also: Ein großes Dankeschön liebe blumenpost, und selbstverständlich auch allen anderen Schreibern für eure vielen lieben, ermutigenen und hilfreichen Worte!
  • Ein bisschen mehr Statistik gibt’s direkt von WordPress im Jahresrückblick.

Mein persönliches Fazit für das Jahr 2014:

Der letztjährige Ausblick endete mit:

„Es wird in unserem Bekanntenkreis mindestens ein 2014-Baby geben. Und wer weiß… Vielleicht fällt auch in unserem Hause nächstes Jahr eine Entscheidung zu diesem Thema…“

Dass diese Entscheidung tatsächlich schon wenige Tage nach Veröffentlichung des Ausblicks fallen würde, hätte ich mir zu dem Zeitpunkt nicht vorstellen können. Und noch viel weniger, dass nun – genau ein Jahr später – schon ein fast dreimonatiges Baby unsere Familie komplettiert…

Ja – 2014 war für uns ein gutes Jahr. Ein sehr gutes sogar. Wir haben die letzten Monate zu dritt sehr genossen, Urlaube gemacht, viele schöne Dinge mit der Maus unternommen, denn sie ist nun wirklich ein „großes Mädchen“, das in vielen Bereichen sehr selbstständig ist. Die Schwangerschaft hat mich zum Glück kaum eingeschränkt.
Mit Geburt der Schnecke änderte sich dann alles, aber auch das ist gut so. Und auch jetzt genießen wir die Zeit, nun zu viert.

In unserem Freundeskreis wurde zudem ein weiteres (Geschwister-)Kind geboren. Aber es gab auch traurige Momente: Die Maus musste Abschied von ihrer Krippe und vor allem von ihren geliebten Erzieherinnen nehmen. Und ein langjähriges Freundes-Paar trennte sich für uns sehr überraschend aufgrund ihres unerfüllten Kinderwunsches…

Noch ein kurzer Ausblick auf das Jahr 2014:

  • Zu allererst steht der Start der Maus im neuen Kindergarten auf dem Plan. Ich bin schon gespannt, wie es läuft und hoffe sehr, dass es ihr einigermaßen gefällt und sie Anschluss findet.
  • Unser Ski-/ Winterurlaub führt uns diesmal ins Montafon – aufgrund der Trennung unserer Freunde und der daraus resultierenden „Aufspaltung“ des Freundeskreises in neuer Besetzung. Ich mag solche Änderungen ja nicht…
  • Das Ziel unseres Sommerurlaubs ist noch unklar. Wir wollen wegen der Schnecke eigentlich nicht so weit fahren – die Maus möchte aber gerne wieder nach Italien. Mal sehen.
  • Wenn die Schnecke 1 Jahr alt wird, werde ich voraussichtlich wieder arbeiten gehen. Meine Mutter wird wieder die Betreuung währenddessen übernehmen. Und wir starten Runde 2 der Krippenplatz-Suche, damit die Schnecke mit 1,5 – 2 Jahren irgendwo unterkommt. So ist der Plan.
  • Dann haben sich schon wieder zwei Geburten im Bekanntenkreis angekündigt – das geht wie beim Brezelnbacken… ;-) Ich bin sehr gespannt, ob es vielleicht noch mehr werden – ich habe da auch die eine oder andere „Aspirantin“ im Auge… :-)

So. Mein Rückblick ist fertig. Nun kann das neue Jahr kommen! Ich danke euch  für eure Besuche hier und wünsche allen einen guten Rutsch und ein gesundes und glückliches Jahr 2015!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.